Datenschutzpolitik von logisticafuneraria.it
Um Informationen über Ihre gesammelten persönlichen Daten, die Zwecke, für die sie gesammelt werden,
und die Parteien, mit denen die Daten geteilt werden, zu erhalten, wenden Sie sich bitte an den für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen.
DATENVERANTWORTLICHER
Logistica Funeraria Srl – Via Segesta 12 00179 Rom
E-Mail Adresse des Kontrolleurs: info@logisticafuneraria.it
ARTEN DER ERHOBENEN DATEN
Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche stellt keine Liste der Arten der erhobenen
personenbezogenen Daten zur Verfügung.
Ausführliche Informationen zu jeder Art von erfassten Daten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten
dieser Datenschutzrichtlinie oder in speziellen Informationstexten, die vor der Datenerfassung angezeigt
werden.
Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt werden oder, im Falle von
Nutzerdaten, automatisch während der Nutzung dieser Anwendung gesammelt werden.
Sofern nicht anders angegeben, sind alle in diesem Antrag verlangten Daten obligatorisch. Weigert sich der
Nutzer, diese mitzuteilen, kann es für diese Anwendung unmöglich sein, den Dienst bereitzustellen. In
Fällen, in denen diese Anwendung bestimmte Daten als fakultativ kennzeichnet, steht es den Nutzern frei,
auf die Übermittlung dieser Daten zu verzichten, ohne dass dies Auswirkungen auf die Verfügbarkeit des
Dienstes oder seinen Betrieb hat.
Nutzer, die Zweifel haben, welche Daten obligatorisch sind, werden gebeten, sich an den für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen zu wenden.
Die mögliche Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Anwendung oder durch
die Eigentümer der von dieser Anwendung genutzten Dienste Dritter hat, sofern nicht anders angegeben,
den Zweck, den vom Nutzer angeforderten Dienst bereitzustellen, zusätzlich zu den in diesem Dokument
und in der Cookie-Richtlinie, sofern verfügbar, beschriebenen weiteren Zwecken.
Der Nutzer übernimmt die Verantwortung für die über diese Anwendung erhaltenen, veröffentlichten oder
geteilten persönlichen Daten Dritter und garantiert, dass er das Recht hat, diese zu übermitteln oder zu
verbreiten, wobei er den Eigentümer von jeglicher Haftung gegenüber Dritten befreit.
MODALITÄTEN UND ORT DER DATENVERARBEITUNG
Verarbeitungsmethoden
Der für die Verarbeitung Verantwortliche ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten
Zugriff auf personenbezogene Daten sowie deren Weitergabe, Änderung oder Vernichtung zu verhindern.
Die Verarbeitung erfolgt mit Hilfe von Informatik- und/oder Telematikinstrumenten, wobei die
Organisationsmethoden und die Logik eng mit den angegebenen Zwecken verbunden sind. Neben dem für
die Verarbeitung Verantwortlichen können in einigen Fällen auch andere an der Organisation dieser
Anwendung beteiligte Personen (Verwaltungs-, Vertriebs-, Marketing-, Rechts- und Systemadministratoren)
oder externe Personen (z. B. dritte technische Dienstleister, Postkuriere, Hosting-Anbieter, IT-
Unternehmen, Kommunikationsagenturen), die gegebenenfalls vom für die Verarbeitung Verantwortlichen
als Datenverarbeiter eingesetzt werden, Zugang zu den Daten haben. Die aktualisierte Liste der
Datenverarbeiter kann jederzeit bei dem für die Verarbeitung Verantwortlichen angefordert werden.
Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten des Nutzers, wenn eine der folgenden
Bedingungen vorliegt
der Nutzer hat seine Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben; Hinweis: In einigen
Rechtsordnungen kann der für die Verarbeitung Verantwortliche befugt sein, personenbezogene Daten
ohne die Einwilligung des Nutzers oder eine andere der nachstehend genannten Rechtsgrundlagen zu
verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht (“opts-out”). Dies gilt jedoch nicht,
wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten durch europäische Rechtsvorschriften über den Schutz
personenbezogener Daten geregelt ist;
die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags mit dem Nutzer und/oder die Durchführung
vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich;
die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der für die
Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;
die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt
oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem für die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen
wurde;
die Verarbeitung ist zur Verfolgung des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen
oder eines Dritten erforderlich.
Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, den für die Verarbeitung Verantwortlichen aufzufordern, die
konkrete Rechtsgrundlage jeder Verarbeitung zu erläutern und insbesondere anzugeben, ob die
Verarbeitung auf einer gesetzlichen Grundlage beruht, durch einen Vertrag vorgeschrieben oder für den
Abschluss eines Vertrags erforderlich ist.
Standort
Die Daten werden in den Räumlichkeiten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und an jedem anderen
Ort verarbeitet, an dem sich die an der Verarbeitung beteiligten Parteien befinden. Für weitere
Informationen wenden Sie sich bitte an den für die Verarbeitung Verantwortlichen.
Die personenbezogenen Daten des Nutzers können in ein anderes Land als das Land, in dem sich der Nutzer
befindet, übermittelt werden. Um weitere Informationen über den Ort der Verarbeitung zu erhalten, kann
sich der Nutzer auf den Abschnitt über die Einzelheiten der Verarbeitung personenbezogener Daten
beziehen.
Der Nutzer hat das Recht, Informationen über die Rechtsgrundlage für die Übermittlung von Daten
außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht
unterliegt oder aus zwei oder mehr Ländern besteht, wie z. B. die Vereinten Nationen, sowie über die von
der für die Verarbeitung Verantwortlichen getroffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz der Daten zu
erhalten.
Der Nutzer kann überprüfen, ob eine der soeben beschriebenen Übermittlungen stattfindet, indem er den
Abschnitt dieses Dokuments, der sich mit den Einzelheiten der Verarbeitung personenbezogener Daten
befasst, liest, oder er kann den für die Verarbeitung Verantwortlichen um Informationen bitten, indem er
ihn unter den eingangs genannten Kontaktdaten kontaktiert.
Aufbewahrungsfrist
Die Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es die Zwecke, für die sie erhoben wurden,
erfordern.
Deshalb:

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Vertrags zwischen dem für die
Datenverarbeitung Verantwortlichen und dem Nutzer erhoben werden, werden bis zur Erfüllung dieses
Vertrags gespeichert.
Personenbezogene Daten, die für Zwecke erhoben werden, die mit dem berechtigten Interesse des für die
Verarbeitung Verantwortlichen zusammenhängen, werden so lange gespeichert, bis dieses Interesse erfüllt
ist. Der Nutzer kann in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme
mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen weitere Informationen über das von diesem verfolgte
berechtigte Interesse erhalten.
Beruht die Verarbeitung auf der Einwilligung des Nutzers, kann der für die Verarbeitung Verantwortliche
die personenbezogenen Daten länger aufbewahren, bis die Einwilligung widerrufen wird. Darüber hinaus
kann der für die Verarbeitung Verantwortliche aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung oder einer
behördlichen Anordnung verpflichtet sein, die personenbezogenen Daten länger aufzubewahren.
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten gelöscht. Nach Ablauf dieser
Frist können daher das Recht auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit
nicht mehr ausgeübt werden.
BENUTZERRECHTE
Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf die von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen
verarbeiteten Daten ausüben.

Der Nutzer hat insbesondere das Recht auf
die Zustimmung jederzeit widerrufen. Der Nutzer kann die zuvor erteilte Zustimmung zur Verarbeitung
seiner personenbezogenen Daten widerrufen.
der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen. Der Nutzer kann der Verarbeitung seiner Daten
widersprechen, wenn diese auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung erfolgt. Weitere
Einzelheiten zum Widerspruchsrecht finden Sie im folgenden Abschnitt.
Zugang zu ihren Daten. Der Nutzer hat das Recht, Informationen über die von dem für die Verarbeitung
Verantwortlichen verarbeiteten Daten sowie über bestimmte Aspekte der Verarbeitung zu erhalten und
eine Kopie der verarbeiteten Daten zu bekommen.
zu überprüfen und eine Berichtigung zu beantragen. Der Nutzer kann die Richtigkeit seiner Daten
überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung verlangen.
die Einschränkung der Verarbeitung zu erwirken. Wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind, kann der
Nutzer die Einschränkung der Verarbeitung seiner Daten verlangen. In diesem Fall wird der für die
Verarbeitung Verantwortliche die Daten nicht zu einem anderen Zweck als zu ihrer Aufbewahrung
verarbeiten.
die Löschung oder Entfernung ihrer personenbezogenen Daten zu erwirken. Wenn bestimmte Bedingungen
erfüllt sind, kann der Nutzer die Löschung seiner Daten durch den für die Datenverarbeitung
Verantwortlichen beantragen.
ihre Daten zu erhalten oder sie an einen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen übermitteln
zu lassen. Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren
Format zu erhalten und sie, soweit technisch möglich, ungehindert an einen anderen für die Verarbeitung
Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung ist anwendbar, wenn die Daten mit
automatisierten Mitteln verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Einwilligung des Nutzers, auf
einem Vertrag, dessen Vertragspartei der Nutzer ist, oder auf damit verbundenen vertraglichen
Maßnahmen beruht.

Eine Beschwerde vorschlagen. Der Nutzer kann bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde
Beschwerde einlegen oder den Rechtsweg beschreiten.
Einzelheiten zum Widerspruchsrecht
Werden personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung öffentlicher Gewalt, die dem für
die Verarbeitung Verantwortlichen übertragen wurde, oder in Verfolgung eines berechtigten Interesses des
für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, haben die Nutzer das Recht, aus Gründen, die sich aus
ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.
Die Nutzer werden darauf hingewiesen, dass sie im Falle der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des
Direktmarketings der Verarbeitung ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Um herauszufinden,
ob der für die Verarbeitung Verantwortliche Daten zu Zwecken des Direktmarketings verarbeitet, können
sich die Nutzer auf die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments beziehen.
Wie man Rechte wahrnimmt
Um ihre Rechte auszuüben, können die Nutzer eine Anfrage an die in diesem Dokument angegebenen
Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen richten. Die Anträge werden kostenlos gestellt
und von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen so schnell wie möglich, in jedem Fall aber innerhalb
eines Monats, bearbeitet.

COOKIE-POLITIK
Diese Anwendung verwendet Tracking Tools. Um mehr darüber zu erfahren, kann der Nutzer die Cookie-
Richtlinie einsehen.
WEITERE INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG
Rechtsschutz
Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom Datenverantwortlichen in Gerichtsverfahren oder
in der Vorbereitungsphase solcher Verfahren verwendet werden, um sich gegen Missbrauch bei der
Nutzung dieser Anwendung oder der damit verbundenen Dienste durch den Nutzer zu wehren.
Der Nutzer erklärt, dass ihm bekannt ist, dass der für die Datenverarbeitung Verantwortliche verpflichtet
sein kann, die Daten auf Anordnung von Behörden weiterzugeben.
Spezifische Informationen
Auf Anfrage des Nutzers kann diese Anwendung dem Nutzer zusätzlich zu den in dieser
Datenschutzerklärung enthaltenen Informationen zusätzliche und kontextbezogene Informationen über
bestimmte Dienste oder die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten zur Verfügung stellen.
Systemprotokolle und Wartung
Zu Betriebs- und Wartungszwecken können diese Anwendung und die von ihr genutzten Dienste Dritter
Systemprotokolle sammeln, d. h. Dateien, die Interaktionen aufzeichnen und die auch personenbezogene
Daten wie die IP-Adresse des Nutzers enthalten können.
Informationen, die nicht in dieser Politik enthalten sind
Weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit bei dem für die
Verarbeitung Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten angefordert werden.
Reaktion auf “Do Not Track”-Anfragen
Diese Anwendung unterstützt keine “Do Not Track”-Anfragen.

Um herauszufinden, ob die verwendeten Dienste Dritter diese unterstützen, wird der Nutzer gebeten, die
jeweiligen Datenschutzrichtlinien zu konsultieren.
Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie
Der für die Verarbeitung Verantwortliche behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu
ändern, indem er die Nutzer auf dieser Seite und, wenn möglich, auf dieser Anwendung benachrichtigt,
sowie, wenn technisch und rechtlich möglich, indem er den Nutzern eine Benachrichtigung über eine der
ihm zur Verfügung stehenden Kontaktangaben schickt. Bitte konsultieren Sie diese Seite daher regelmäßig
und achten Sie auf das Datum der letzten Änderung, das am Ende der Seite angegeben ist.
Wenn sich die Änderungen auf eine Verarbeitung auswirken, deren Rechtsgrundlage die Einwilligung ist,
holt der für die Verarbeitung Verantwortliche erforderlichenfalls erneut die Einwilligung des Nutzers ein.
Definitionen und rechtliche Hinweise
PERSONENBEZOGENE DATEN (ODER DATEN)
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die direkt oder indirekt, auch in Verbindung mit anderen
Informationen, einschließlich einer persönlichen Identifikationsnummer, eine natürliche Person
identifizierbar oder identifizierbar machen.
ANWENDUNGSDATEN
Dabei handelt es sich um Informationen, die automatisch über diese Anwendung (einschließlich der in
diese Anwendung integrierten Anwendungen Dritter) erfasst werden, darunter: IP-Adressen oder
Domänennamen der Computer, die vom Nutzer verwendet werden, der eine Verbindung zu dieser
Anwendung herstellt, URI (Uniform Resource Identifier)-Notationsadressen, die Uhrzeit der Anfrage, die zur
Weiterleitung der Anfrage an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen
Datei, der Zahlencode, der den Status der Serverantwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.), das
Herkunftsland, die Merkmale des vom Besucher verwendeten Browsers und Betriebssystems, die
verschiedenen zeitlichen Konnotationen des Besuchs (z. B. die auf jeder Seite verbrachte Zeit) und die
Einzelheiten der vom Nutzer verfolgten Reiseroute. ), das Herkunftsland, die Merkmale des vom Besucher
verwendeten Browsers und Betriebssystems, die verschiedenen zeitlichen Aspekte des Besuchs (z. B. die
Dauer des Aufenthalts auf den einzelnen Seiten) und die Einzelheiten des in der Anwendung
zurückgelegten Weges, insbesondere die Reihenfolge der aufgerufenen Seiten, die Parameter des
Betriebssystems und die IT-Umgebung des Nutzers.

BENUTZER
Die Person, die diese Anwendung nutzt, die, sofern nicht anders angegeben, mit der betroffenen Person
identisch ist.
INTERESSIERTE PARTEI
Die natürliche Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen.
DATENVERANTWORTLICHER (ODER DATENVERARBEITER)
Die natürliche Person, die juristische Person, die öffentliche Verwaltung und jede andere Stelle, die
personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet, wie in dieser
Datenschutzrichtlinie dargelegt.
DATENVERANTWORTLICHER (ODER EIGENTÜMER)
Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Dienststelle oder sonstige Einrichtung, die allein oder
gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie

über die eingesetzten Instrumente, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit dem
Betrieb und der Nutzung dieser Anwendung, entscheidet. Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche
ist, sofern nicht anders angegeben, der Eigentümer dieser Anwendung.
DIESE ANWENDUNG
Das Hardware- oder Softwaretool, mit dem die personenbezogenen Daten der Nutzer gesammelt und
verarbeitet werden.
SERVICE
Der durch diese Anwendung bereitgestellte Dienst, wie in den entsprechenden Bedingungen (falls
vorhanden) auf dieser Website/Anwendung definiert.
EUROPÄISCHE UNION (ODER EU)
Sofern nicht anders angegeben, umfasst jede Bezugnahme auf die Europäische Union in diesem Dokument
alle derzeitigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums.
RECHTLICHE HINWEISE
Diese Datenschutzrichtlinie wurde auf der Grundlage mehrerer Rechtsverordnungen verfasst, darunter
Artikel 13 und 14 der Verordnung (EU) 2016/679.
Sofern nicht anders angegeben, bezieht sich diese Datenschutzrichtlinie ausschließlich auf diese
Anwendung.

Scroll to Top